Die ersten drei Punkte eingefahren

Die ersten drei Punkte eingefahren

Der SVB besiegt Westhoven mit 3:2

Im ersten Spiel in der neuen Bezirksliga Staffel 1 konnte der SV Bergheim gegen den SV Westhoven-Ensen mit 3:2 gewinnen. Ein knapper aber nicht unverdienter Erfolg gegen einen spielstarken Gegner.
Nachdem der SVB direkt nach dem Anstoß zu einer ersten Halbchance kam, entwickelte sich in den nächsten 30 Minuten ein munteres Spiel. Der Gast aus Westhoven hatte zu diesem Zeitpunkt mehr Spielanteile und konnte auch einige mehr oder minder gefährliche Möglichkeiten verbuchen, die jedoch allesamt, spätestens in letzter Instanz durch Bastian Huth im SVB-Tor, vereitelt werden konnten. Aus Bergheimer Sicht fand man zunächst schwer ins Spiel, sodass man gar nach 24 Minuten den ersten Gegentreffer hinnehmen musste. Das Zustandekommen dieses Treffers war jedoch mehr als unglücklich, da das Schiedsrichtergespann sich nicht über eine Einwurfentscheidung einig wurde, jedoch dessen ungeachtet die Aktion nach dem schnell ausgeführten Einwurf, welche letztlich zum Gegentreffer führte, zu Ende spielen ließ. Der Gegentreffer schien dem SVB nun aber gut zu tun, da man fortan mehr für das Spiel tat. Spätestens 10 Minuten vor der Pause war fast nur noch Bergheim am Ball und man konnte zu einigen guten Gelegenheiten kommen. Kurz vor dem Pausenpfiff gelang dann Julian Huth nach einem Zuspiel von Adam Abdou der Ausgleich.
Den zweiten Spielabschnitt begann man so wie man den ersten beendet hatte. Der SVB spielte zielstrebig nach vorne und hatte in Adam Abdou und Daniel Verstrepen zwei verlässliche Abnehmer in vorderster Front. Von den sich in dieser Phase des Spiels bietenden Möglichkeiten konnte Adam Abdou zwei nutzen und Bergheim somit verdient mit 3:1 in Führung bringen. Der Gast aus Westhoven reagierte anschließend und nahm eine offensivere Aufstellung ein. In der Folge sah man sich zahlreichen Westhovenern Vorstößen gegenüber, welche man bis zur 77. Minute allesamt entschärfen konnte. Dann jedoch nutzte der Verein aus dem Kölner Stadtteil Porz eine Unachtsamkeit zum Anschlusstreffer. Mit viel Kampf und Leidenschaft brachte der SVB das Ergebnis anschließend aber über die Zeit. Am Ende hieß es dann 3:2 und die ersten 3 Punkte der neuen Saison auf der Haben-Seite.
Fazit des Spiels: Sicherlich ist noch einiges an Luft nach oben, aber in puncto Einsatzwille und Laufbereitschaft konnte die Mannschaft im ersten Saisonspiel bereits überzeugen und somit einen insgesamt knappen aber verdienten Erfolg verbuchen.
 

SPIELDATEN

Torschützen: 0:1 Kaan Kesim (24.), 1:1 Julian Huth (44.), 2:1 Adam Abdou (51.), 3:1 Adam Abdou (55.), 3:2 Jan Hammes (77.)
[divider]
SV Bergheim: Huth – Sablotny, Walbröl, Baum, Jantschek – Korthaus, Berges, Huth, Kitz – Abdou, Verstrepen
Einwechslungen: Baumeister für Verstrepen (71.), Tomiczek für Kitz (75.), Winkler für Abdou (85.)
Trainer: Frank Dubinsky
[divider]
SV Westhoven-Ensen: Skibba, Bender, Manderfeld, Pinner, Gebel, Inden, Hammes, Arendt, Kesim, Schmitz, Balin
Einwechslungen: Kaaf für Inden (57.), Soycan für Kesim (70.)
Trainer: Thorsten Röhl
[divider]
Schiedsrichter: Mehdi Abediny – Leon Schlömer, Ahmet Kansiray

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Letzte Beiträge

Sportplatzanschrift:
Städt. Sportplatz Am Krausacker
Am Krausacker 1
53844 Troisdorf-Bergheim

Vereinsanschrift:
SV Bergheim 1937 e.V.
Max-Hirsch-Straße 4a
53844 Troisdorf-Bergheim
info@sv-bergheim.de